i-cart0
Items in the basket
Total:
0 руб.
Checkout
basket is empty

Общий вес г
Каталог товаров
    i-cart0
    Items in the basket
    Total:
    0 руб.
    Checkout
    basket is empty

    Общий вес г

    D Fluoretten 500 Tabletten (90 шт.) Д Таблетки 90 шт.

    D Fluoretten 500 Tabletten (90 шт.) Д Таблетки 90 шт.
    D Fluoretten 500 Tabletten (90 шт.) Д Таблетки 90 шт.
    Brand:
    D
    Витамин D
    Characteristics
    Производитель:
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
    Форма:
    Таблетки
    Вес отправления:
    100 g
    Бренд:
    D
    ВЕС\ОБЪЕМ:
    90 шт.
    Оригинальное название:
    D Fluoretten 500 Tabletten (90 шт.)
    PZN:
    _ 01610137
    Страна:
    Германия
    See all
    In stock
    Code: AP-01610137
    533
    679
    -22%
    146
    Amount:
    ✔ Бесплатная доставка Пункт выдачи МОСКВА ст.м. Аэропорт, Самовывоз, Пункт выдачи САНКТ-ПЕТЕРБУРГ, Лиговский проспект 74, Самовывоз, Доставка в пункты выдачи СДЭК (М), Доставка в пункты выдачи СДЭК (Т), Курьерская доставка СДЭК до двери
    Favorite
    Compare
    Description
    (!)



    Описание


    1)Anwendungsgebiete.Das Arzneimittel ist ein Vitamin- und Mineralstoffpraparat mit den Wirkstoffen Colecalciferol (Vitamin D3) und Natriumfluorid.Das Praparat wird zur kombinierten Vorbeugung gegen Rachitis und Karies bei Sauglingen und Kindern in den ersten beiden Lebensjahren eingesetzt....2)Gegenanzeigen.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn bei Ihrem Kind eine Uberempfindlichkeit (Allergie) gegen Colecalciferol, Natriumfluorid oder einen der sonstigen Bestandteile des Praparates vorliegt,wenn Ihr Kind einen zu hohem Kalziumgehalt im Blut hat,wenn Ihr Kind vermehrt Kalzium im Harn ausscheidet,wenn Ihr Kind in seiner Beweglichkeit eingeschrankt ist (z. B. wegen eines Gipsverbandes),wenn Sie Ihrem Kind bereits ausreichend Fluorid durch z. B. fluoridiertes Speisesalz, Trink-, Mineral- oder Tafelwasser zufuhren....3)Wechselwirkungen von D Fluoretten 500 Tabletten.Bei Anwendung des Praparates mit anderen ArzneimittelnBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel bei Ihrem Kind anwenden bzw. vor Kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Bei gleichzeitiger Gabe von Thiaziden (harntreibenden Medikamenten) ist das Risiko eines zu hohen Kalziumgehalts im Blut (Hyperkalzamie ) erhoht.Das Arzneimittel sollte nur in Ausnahmefallen und unter Kontrolle der Kalziumwerte im Blut zusammen mit anderen Arzneimitteln, die Vitamin D enthalten, gegeben werden.Bei Anwendung des Arzneimittels mit Nahrungsmitteln und GetrankenDie gleichzeitige Zufuhr von Kalzium und Magnesium, wie sie bei einer Ernahrung mit Milch und Milchprodukten erfolgt, vermindert die Aufnahme von Fluorid nicht wesentlich....4)Nebenwirkungen von D Fluoretten 500 Tabletten.Bei sachgema?er Anwendung des Arzneimittels sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.Uber Magen-Darm-Beschwerden (wie Bauchschmerzen, Durchfall) wurde berichtet (wie oft diese Nebenwirkung auftritt ist nicht bekannt, d.h. die Haufigkeit ist auf Grundlage der verfugbaren Daten nicht abschatzbar). Da Magen-Darm-Beschwerden in dieser Altersgruppe auch aus anderen Grunden vorkommen konnen, sollte der Arzt befragt werden.Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Verdacht einer Nebenwirkung bei Ihrem Kind haben, wenn eine der Nebenwirkungen Ihr Kind erheblich beeintrachtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind....5)Patientenhinweise.Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich,wenn Ihr Kind zu fruh oder mit zu geringem Gewicht geboren wurde. Hier sollte die Kariesvorbeugung durch Anwendung des Praparates erst nach Erreichen eines Korpergewichts von 3000 g und bei normaler korperlicher Entwicklung einsetzen.wenn Ihr Kind zur Bildung von Nierensteinen neigt oder an Sarkoidose (Morbus Boeck) leidet,wenn Ihr Kind mit Thiaziden (harntreibenden Medikamenten) behandelt wird. In diesen Fallen ist besondere Vorsicht bei der Vitamin-D-Gabe angebracht (Risiko von zu hohem Kalziumgehalt in Blut und Harn),wenn bei Ihrem Kind eine schwere, das Wachstum beeintrachtigende chronische Erkrankung vorliegt. In diesem Fall sollten Sie mit dem behandelten Arzt Rucksprache halten, ob eine Kariesvorbeugung mit Fluorid bei Ihrem Kind geeignet ist.Sauglinge, die mit einer bilanzierten Diat ernahrt werden, und Kinder, die wegen einer angeborenen Stoffwechselstorung eine bilanzierte Diat erhalten, bedurfen keiner Gabe des Arzneimittels.Wenn Sie Vitamin D3 angereicherter Milch fur die Zubereitung der Nahrung Ihres Kindes verwenden, ist eine medikamentose Zufuhr von Vitamin D3 eventuell nicht erforderlich.Enthalt das zur Zubereitung der Nahrung Ihres Kindes verwendete Wasser (Trink-, Mineral- oder Tafelwasser) mehr als 0,3 mg Fluorid pro Liter, ist eine zusatzliche Gabe von fluoridhaltigen Tabletten nicht erforderlich1. In diesen Fallen ist nur eine Rachitisvorbeugung mit Vitamin D3 durchzufuhren. Diese Einschrankung gilt nicht, wenn Sie Ihr Kind ausschlie?lich stillen, da Fluorid nur zu einem sehr geringen Teil in die Muttermilch ubergeht.Wenn Sie bereits bei Ihrem Kind eine kombinierte Vorbeugung gegen Rachitis und Karies mit dem Praparat durchfuhren, verzichten Sie bitte auf weitere Fluoridgaben, z.B als Tabletten oder fluoridiertem Salz.Bei Kindern unter 3 Jahren, die das Arzneimittel einnehmen, sollten keine fluoridhaltigen Zahnpasten verwendet werden (wegen der Gefahr des Verschluckens der Zahnpasten). Verkehrstuchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend....6)Anwendung.Die Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen mit etwa 2 - 3 Essloffeln Flussigkeit, z. B. Tee oder Wasser, in die Flasche geben, zerfallen lassen und dem Kind verabreichen oder die Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen auf einem Teeloffel mit Flussigkeit zerfallen lassen und die Losung dem Kind direkt in den Mund geben (die Losung zum Einnehmen ist geschmacksneutral).Wichtig ist, dass die Einnahme vor einer Mahlzeit erfolgt, damit die Wirkstoffe des Praparates dem Kind auch vollstandig zugefuhrt werden....7)Schwangerschaft & Stillzeit.Das Praparat ist nur fur den Gebrauch bei Kindern bestimmt....8)Dosierung.Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird als ubliche Dosis ab Ende der ersten Lebenswoche taglich 1 Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen (entsprechend 500 I. E. Vitamin D3 und 0,25 mg Fluorid) verabreicht.Der Arzt wird bei der Dosierung weitere Formen der Fluorid-Zufuhr berucksichtigen.Die ein Mal tagliche Anwendung entspricht der von der Deutschen Gesellschaft fur Ernahrung (Referenzwerte fur die Nahrstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft fur Ernahrung, 1. Auflage, S. 185, 2000) fur Kinder unter 4 Jahren angegebenen Fluorid-Dosierung bei einer Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 mg/l. Dauer der AnwendungUber die Dauer der Gabe des Praparates entscheidet der Arzt.Wenn mit der Nahrung auf Dauer nur ungenugende Mengen von Fluorid und Vitamin D aufgenommen werden, sollte das Arzneimittel bis zum Ende des zweiten Lebensjahres genommen werden. Wenn Sie eine gro?ere Menge angewendet haben, als Sie solltenBei einer einmaligen Uberdosierung sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.Bei einer leichten Uberdosierung kann das Praparat in Abhangigkeit von der eingenommenen Dosis und der Einnahmedauer der Uberdosierung fur einige Tage abgesetzt werden bei gleichzeitiger Verabreichung von kalziumarmer Kost.Akute UberdosierungBei akuter Aufnahme sehr hoher Dosen sollte die Behandlung durch den Arzt entschieden werden. Die Behandlung sollte gegebenenfalls nach intensivmedizinischen Gesichtspunkten in einer Klinik erfolgen.Chronische UberdosierungBei langerfristiger Uberdosierung von Fluorid in den ersten Lebensjahren besteht die Moglichkeit einer Schmelzfleckenbildung an den bleibenden Zahnen und bei sehr erheblicher, langfristiger Uberdosierung konnen sich Storungen des Knochenaufbaus entwickeln. Langfristige Uberdosierung von Vitamin D (ab 1800 I. E./Tag) kann zu erhohten Kalziumspiegeln im Blut und im Harn und infolgedessen zu Weichteilverkalkungen fuhren. Die Behandlung einer Uberdosierung sollte unter arztlicher Kontrolle bzw. in einer Klinik erfolgen, gegebenenfalls nach intensivmedizinischen Gesichtspunkten. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWurde die Gabe des Arzneimittels einmal vergessen, so empfiehlt es sich, das Praparat wie gewohnt weiter zu verabreichen, d. h., eine am Tag zuvor vergessene Einnahme wird nicht nachgeholt.Wurde das Praparat uber mehrere Wochen nicht verabreicht, kann die Einnahme des Arzneimittels um die entsprechende Zeitspanne verlangert werden, wenn der Arzt dies fur erforderlich halt. Wenn Sie die Anwendung abbrechenWurde die Gabe des Arzneimittels fruher beendet, als vom Arzt empfohlen, dann kann sich, insbesondere in den Wintermonaten, eine Rachitis entwickeln. Der Kariesschutz wird reduziert. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker..

    Перевод с немецкого:
    Машинный перевод Google Translate
    Описание
    1)Anwendungsgebiete.Das Arzneimittel ist ein Vitamin- und Mineralstoffpraparat mit den Wirkstoffen Colecalciferol (Vitamin D3) und Natriumfluorid.Das Praparat wird zur kombinierten Vorbeugung gegen Rachitis und Karies bei Sauglingen und Kindern in den ersten beiden Lebensjahren eingesetzt....2)Gegenanzeigen.Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn bei Ihrem Kind eine Uberempfindlichkeit (Allergie) gegen Colecalciferol, Natriumfluorid oder einen der sonstigen Bestandteile des Praparates vorliegt,wenn Ihr Kind einen zu hohem Kalziumgehalt im Blut hat,wenn Ihr Kind vermehrt Kalzium im Harn ausscheidet,wenn Ihr Kind in seiner Beweglichkeit eingeschrankt ist (z. B. wegen eines Gipsverbandes),wenn Sie Ihrem Kind bereits ausreichend Fluorid durch z. B. fluoridiertes Speisesalz, Trink-, Mineral- oder Tafelwasser zufuhren....3)Wechselwirkungen von D Fluoretten 500 Tabletten.Bei Anwendung des Praparates mit anderen ArzneimittelnBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel bei Ihrem Kind anwenden bzw. vor Kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Bei gleichzeitiger Gabe von Thiaziden (harntreibenden Medikamenten) ist das Risiko eines zu hohen Kalziumgehalts im Blut (Hyperkalzamie ) erhoht.Das Arzneimittel sollte nur in Ausnahmefallen und unter Kontrolle der Kalziumwerte im Blut zusammen mit anderen Arzneimitteln, die Vitamin D enthalten, gegeben werden.Bei Anwendung des Arzneimittels mit Nahrungsmitteln und GetrankenDie gleichzeitige Zufuhr von Kalzium und Magnesium, wie sie bei einer Ernahrung mit Milch und Milchprodukten erfolgt, vermindert die Aufnahme von Fluorid nicht wesentlich....4)Nebenwirkungen von D Fluoretten 500 Tabletten.Bei sachgema?er Anwendung des Arzneimittels sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.Uber Magen-Darm-Beschwerden (wie Bauchschmerzen, Durchfall) wurde berichtet (wie oft diese Nebenwirkung auftritt ist nicht bekannt, d.h. die Haufigkeit ist auf Grundlage der verfugbaren Daten nicht abschatzbar). Da Magen-Darm-Beschwerden in dieser Altersgruppe auch aus anderen Grunden vorkommen konnen, sollte der Arzt befragt werden.Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Verdacht einer Nebenwirkung bei Ihrem Kind haben, wenn eine der Nebenwirkungen Ihr Kind erheblich beeintrachtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind....5)Patientenhinweise.Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist erforderlich,wenn Ihr Kind zu fruh oder mit zu geringem Gewicht geboren wurde. Hier sollte die Kariesvorbeugung durch Anwendung des Praparates erst nach Erreichen eines Korpergewichts von 3000 g und bei normaler korperlicher Entwicklung einsetzen.wenn Ihr Kind zur Bildung von Nierensteinen neigt oder an Sarkoidose (Morbus Boeck) leidet,wenn Ihr Kind mit Thiaziden (harntreibenden Medikamenten) behandelt wird. In diesen Fallen ist besondere Vorsicht bei der Vitamin-D-Gabe angebracht (Risiko von zu hohem Kalziumgehalt in Blut und Harn),wenn bei Ihrem Kind eine schwere, das Wachstum beeintrachtigende chronische Erkrankung vorliegt. In diesem Fall sollten Sie mit dem behandelten Arzt Rucksprache halten, ob eine Kariesvorbeugung mit Fluorid bei Ihrem Kind geeignet ist.Sauglinge, die mit einer bilanzierten Diat ernahrt werden, und Kinder, die wegen einer angeborenen Stoffwechselstorung eine bilanzierte Diat erhalten, bedurfen keiner Gabe des Arzneimittels.Wenn Sie Vitamin D3 angereicherter Milch fur die Zubereitung der Nahrung Ihres Kindes verwenden, ist eine medikamentose Zufuhr von Vitamin D3 eventuell nicht erforderlich.Enthalt das zur Zubereitung der Nahrung Ihres Kindes verwendete Wasser (Trink-, Mineral- oder Tafelwasser) mehr als 0,3 mg Fluorid pro Liter, ist eine zusatzliche Gabe von fluoridhaltigen Tabletten nicht erforderlich1. In diesen Fallen ist nur eine Rachitisvorbeugung mit Vitamin D3 durchzufuhren. Diese Einschrankung gilt nicht, wenn Sie Ihr Kind ausschlie?lich stillen, da Fluorid nur zu einem sehr geringen Teil in die Muttermilch ubergeht.Wenn Sie bereits bei Ihrem Kind eine kombinierte Vorbeugung gegen Rachitis und Karies mit dem Praparat durchfuhren, verzichten Sie bitte auf weitere Fluoridgaben, z.B als Tabletten oder fluoridiertem Salz.Bei Kindern unter 3 Jahren, die das Arzneimittel einnehmen, sollten keine fluoridhaltigen Zahnpasten verwendet werden (wegen der Gefahr des Verschluckens der Zahnpasten). Verkehrstuchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend....6)Anwendung.Die Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen mit etwa 2 - 3 Essloffeln Flussigkeit, z. B. Tee oder Wasser, in die Flasche geben, zerfallen lassen und dem Kind verabreichen oder die Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen auf einem Teeloffel mit Flussigkeit zerfallen lassen und die Losung dem Kind direkt in den Mund geben (die Losung zum Einnehmen ist geschmacksneutral).Wichtig ist, dass die Einnahme vor einer Mahlzeit erfolgt, damit die Wirkstoffe des Praparates dem Kind auch vollstandig zugefuhrt werden....7)Schwangerschaft & Stillzeit.Das Praparat ist nur fur den Gebrauch bei Kindern bestimmt....8)Dosierung.Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird als ubliche Dosis ab Ende der ersten Lebenswoche taglich 1 Tablette zur Herstellung einer Losung zum Einnehmen (entsprechend 500 I. E. Vitamin D3 und 0,25 mg Fluorid) verabreicht.Der Arzt wird bei der Dosierung weitere Formen der Fluorid-Zufuhr berucksichtigen.Die ein Mal tagliche Anwendung entspricht der von der Deutschen Gesellschaft fur Ernahrung (Referenzwerte fur die Nahrstoffzufuhr der Deutschen Gesellschaft fur Ernahrung, 1. Auflage, S. 185, 2000) fur Kinder unter 4 Jahren angegebenen Fluorid-Dosierung bei einer Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser unter 0,3 mg/l. Dauer der AnwendungUber die Dauer der Gabe des Praparates entscheidet der Arzt.Wenn mit der Nahrung auf Dauer nur ungenugende Mengen von Fluorid und Vitamin D aufgenommen werden, sollte das Arzneimittel bis zum Ende des zweiten Lebensjahres genommen werden. Wenn Sie eine gro?ere Menge angewendet haben, als Sie solltenBei einer einmaligen Uberdosierung sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.Bei einer leichten Uberdosierung kann das Praparat in Abhangigkeit von der eingenommenen Dosis und der Einnahmedauer der Uberdosierung fur einige Tage abgesetzt werden bei gleichzeitiger Verabreichung von kalziumarmer Kost.Akute UberdosierungBei akuter Aufnahme sehr hoher Dosen sollte die Behandlung durch den Arzt entschieden werden. Die Behandlung sollte gegebenenfalls nach intensivmedizinischen Gesichtspunkten in einer Klinik erfolgen.Chronische UberdosierungBei langerfristiger Uberdosierung von Fluorid in den ersten Lebensjahren besteht die Moglichkeit einer Schmelzfleckenbildung an den bleibenden Zahnen und bei sehr erheblicher, langfristiger Uberdosierung konnen sich Storungen des Knochenaufbaus entwickeln. Langfristige Uberdosierung von Vitamin D (ab 1800 I. E./Tag) kann zu erhohten Kalziumspiegeln im Blut und im Harn und infolgedessen zu Weichteilverkalkungen fuhren. Die Behandlung einer Uberdosierung sollte unter arztlicher Kontrolle bzw. in einer Klinik erfolgen, gegebenenfalls nach intensivmedizinischen Gesichtspunkten. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWurde die Gabe des Arzneimittels einmal vergessen, so empfiehlt es sich, das Praparat wie gewohnt weiter zu verabreichen, d. h., eine am Tag zuvor vergessene Einnahme wird nicht nachgeholt.Wurde das Praparat uber mehrere Wochen nicht verabreicht, kann die Einnahme des Arzneimittels um die entsprechende Zeitspanne verlangert werden, wenn der Arzt dies fur erforderlich halt. Wenn Sie die Anwendung abbrechenWurde die Gabe des Arzneimittels fruher beendet, als vom Arzt empfohlen, dann kann sich, insbesondere in den Wintermonaten, eine Rachitis entwickeln. Der Kariesschutz wird reduziert. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Inhaltsstoffe
    RICINUS COMMUNIS SEED OIL|OCTYLDODECANOL|CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE|KAOLIN|HYDROGENATED MICROCRYSTALLINE CERA|CERA ALBA|SYNTHETIC BEESWAX|SALICYLIC ACID|COPERNICIA CERIFERA CERA|SILICA|SORBITAN ISOSTEARATE|TALC|TOCOPHEROL|ASCORBYL PALMITATE|HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL|CI 77891|CI 77947|CI 77492|CI 77491|CI 77499 ?ber diesen Link erhalten Sie weitere EU-Informationen ?ber Inhaltsstoffe.
    Anwendungshinweise
    Punktuell auftragen, danach die R?nder sanft verwischen
    Verwendungshinweise
    Zur Reinigung das Gesicht mit klarem Wasser waschen
    *Diskontshop.eu не несёт юридической ответственности за результаты машинного перевода Google Translate
    Features
    Производитель
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
    Форма
    Таблетки
    Вес отправления
    100 g
    Бренд
    D
    ВЕС\ОБЪЕМ
    90 шт.
    Оригинальное название
    D Fluoretten 500 Tabletten (90 шт.)
    PZN
    _ 01610137
    Страна
    Германия
    Мы используем файлы cookie, чтобы сайт был лучше для вас.